• Schleimhautaction

    by  • 23. August 2010 • Uncategorized • 6 Comments

    Leider gibt es keine Superheldenkostüme in meiner Größe, sodass ich noch nie die Möglichkeit hatte ein Menschenleben zu retten. Superkräfte sind dafür aber garnicht notwendig, oft tut es schon ein Wattestäbchen. Denn ein Wattestäbchen braucht man für die Typisierung, mit der festgestellt werden kann, ob die eigenen Stammzellen vielleicht genau die richtigen sind, die als Stzammzellenspende einem Leukämiepatietenten das Leben retten können. Zum Beispiel Frank, über den ich neulich hier schon schrieb.

    Am Wochenende haben Diana und ich ein kleines Anleitungsvideo gedreht, wie so eine Mundschleimhautprobe entnommen wird.

    Heiße Wattestäbchenaction gibt es nach dem Klick.

    Und hier könnt ihr eure eigenen Typisierungskits bestellen, um eigene Typisierungsvideos machen zu können.

    6 Responses to Schleimhautaction

    1. schaumalda
      23. August 2010 at 11:03

      Prima Aktion. Ich habe mich kürzlich typisieren lassen und manchmal hör ich den Cape leise flattern. 😉

    2. Pingback: Max und Diana zeigen, wie der Wattestäbchen-Test funktioniert « Wir für Frank – gemeinsam gegen Leukämie

    3. 23. August 2010 at 11:37

      Hey ihr Zwei! Ihr seid Superhelden! Danke! 🙂

    4. Thorsten
      23. August 2010 at 22:31

      Seit wann sind das denn nur Wattestäbchen? Also ich hab da vor Jahren noch Blutfür lassen müssen. Auf jedenfall hat es damals auch schon 50 EUR gekostet.

    5. Max Winde
      24. August 2010 at 09:13

      @Thorsten: Beim Test vor Ort wird wohl Blut abgenommen, der, der nach hause geschickt wird ist ein Wattestäbchen. Das mit dem Glut abnehmen ist wohl in erster Linie, um nachher möglichst wenig Kandidaten in der Datenbank zu haben, die Angst vor Spritzen haben.

    6. Pingback: kornecke.blog von gegenüber » – Klicken, Schleimen, fertig

    Kommentar verfassen